Unsere Philosophie und Geschichte

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/3

Naturbelassenen Wein geniessen und dabei den Ursprung und die Leidenschaft, die hinter seiner Verarbeitung steht, schätzen und honorieren. Diesen Grundsatz teilen die zwei Freunde Simone und Enrico, beide aus der Region Venetien stammend und in Zürich wohnhaft. Wer seine Heimat verlässt, um ein Leben woanders zu beginnen, der versucht als erstes, neue Freundschaften oder Kontakte mit anderen Menschen zu knüpfen. In der heutigen Zeit geschieht das zunächst über die sogenannten Social Networks: Die daraus entstanden Kontakten entwickeln sich unter Umständen zu zwischenmenschlichen Beziehungen – auch ausserhalb der Arbeitswelt. Als Simone und Enrico sich ihr Beziehungsnetz kontaktierte, um einen ersten Apéro zu organisieren, waren sie von der großen Anzahl der Teilnehmenden beeindruckt: Der in Italien regelmässig zelebrierte Apéro mit kleinen Vorspeisen wie Sandwiches und Pizza sowie die typischen Getränke wie Prosecco oder Spritz stiessen auf grossen Anklang. Bald darauf folgte die Bitte, neue Veranstaltungen zu organisieren, die wiederum immer mehr Teilnehmende zufrieden stellten. Nicht nur die Bitte nach neuen Veranstaltungen häuften sich, sondern auch die Nachfrage nach dem Prosecco di Valdobbiadene. Um ihrem Beziehungsnetz Wein anbieten zu können, beschlossen die zwei Freunde Simone und Enrico, Biberio zu gründen, um den von ihnen persönlich aus kleinen Weingütern in Valdobbiadene ausgesuchten Wein anzubieten.